The Grampians

Das schönste was ich bisher erleben durfte "The Grampians" ist ein riesiger Nationalpark mit einer atemberaubenden Flora&Fauna! Direkt von der Great Ocean Road ging es erst mal zu einem nahegelegenden Campingplatz direkt an einem See..... Selbst hier war die Natur schon einzigartig...

 

Das besondere an diesem See war, dass es zuvor gebrannt haben muss.... die Bäume im See sind nur noch die Überbleibsel vom Feuer, schwarz, pech schwarz....und irgendwie hat sich danach dann Wasser angestaut.. diese Ruhe, Einsamkeit und dieser Ausblick bei Sonnenuntergang waren unglaublich schön und entspannend....

 Die Ruhe hielt nur leider nicht lange an, da unsere "Freunde" die Kakadus wieder im Anflug waren...

 

Da sind die Scheißer....

 

Nächsten Tag ging es dann auf Wandertour/Klettertour.... Es waren 35° und ich habe schon lange nicht mehr so geschwitzt! Mit 2 Rucksäcken und 4L Wasser ging es die Berge rauf.... alle 20min brauchten wir ca. eine Pause, weil es verdammt anstrengend war, vor allem bei dieser Hitze! Nebenbei sahen wir auf unserer Tour viele Tiere von Emus, Kängurus, Gego's... usw... und dann der Ausblick! Unglaublich! Teilweise auch echt gefährlich, paar Schritte zu weit und man lernt selber mal zu fliegen^^ ,aber blieben alle heil! ..... ahhhh das war so schön!!!!!

 

 

 

endlich geschafft, ganz oben...

 

 

 

Dafür hat sich dieser Weg mehr als gelohnt, auch wenn wir echt ko waren...

und dann mussten wir den ganzen Weg auch wieder zurückgehen...aber das ging dann gott sei dank schneller^^

 

Ein paar Australier gaben uns dann den Tipp zum Sonnenuntergang zu einem Aussichtspunkt zu fahren, wovon man einen tollen Blick auf die Grampians haben soll..... Los geht es! :D da die Dämmerung bereits anfing, trauten sich die Tiere auch immer mehr raus...Kängurus en masse

 

Gemütlich mit Campingstühlen+ Bierchen den Ausblick genießen.... zwischendurch kam die Polizei hoch, da dachten wir schon, Mist jetzt dürfen wir Strafe bezahlen, da man ja in Australien nicht mit Alkohol in der Öffentlichkeit gesehen werden darf.....aber sie fuhren Gott sei Dank wieder ab :P

 

 

 

 

 

 .... nach 5 genialen Tagen ging es dann wieder zurück nach Melbourne, wo ich wieder bei Leigh und Gian wohnen darf... Die beiden sind echt genial, ich habe alle Freiheiten der Welt und kann jederzeit deren Gesellschaft genießen. Ok, dass eine mal nahm mich Leigh mit auf eine Lan-Party mit 100 Leuten, oh man das war echt freaky! xD nach 2 h bin ich dann doch abgehauen :P Heute gehen wir zum Football-Spiel, Wochenende wird nochmal das Melbourne-Nachtleben ordentlich ausgenutzt, denn ab Dienstag geht es mit der Arbeit los! Sarah und ich haben jetzt einen Fruit-picking-job gefunden! der scheint (hörte sich zumindestens am Telefon so an) ganz gut zu sein. Die Fruit-picking-Farm ist in Mildura, ca 5-6h entfernt von Melbourne.... Gott wie ich diese Stadt und die Leute vermissen werde...aber bischen Geld zu verdienen ist ja auch mal ganz schön^^ Bin gespannt, wie wir uns da durchkämpfen....... nebenbei ist gerade mit Sonne nicht viel, die ganze Stadt steht unter Smoke wegen den Buschbränden, das steht quasi wie eine Nebelwolke über uns...ab und zu kann man den Rauch auch riechen... Aber keine Angst hier ist alles sicher!!!!! wirklich! Es soll auch die nächsten Tage bischen Regen geben... 10% xD

 

13.2.14 03:42

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Juli (16.2.14 20:14)
hihi ich will bitte ein Bild von dir wie du Weintrauben pflückst
Viel Spaß euch

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen